Das original – oft kopiert, doch nie erreicht.

Bei der Anwendung der Original Chi-Machine werden die inneren Organe und Gelenke sanft durchgeschüttelt und bewegt. Im Gegensatz zum Laufen oder Trampolinspringen, wobei die inneren Organe stoßartig zusammengedrückt werden, werden diese bei der Anwendung der Original Chi-Machine nicht unter Druck gesetzt sondern sanft und angenehm gelockert. Ein Beispiel für die positiven Effekte dieser sanften Organmassage ist die Anregung des Darms, was sich bei Darmträgheit äußerst positiv auswirkt. Die Peristaltik des Darms lebt ja von der Bewegung. Durch die seitliche Bewegung im Liegen erhalten wir eine schwerelose Massage. Die Quellkörper unserer Bandscheiben können sich wieder optimal mit Wasser versorgen. Die Wirbelsäule richtet sich aus und wir kommen auch innerlich ins Gleichgewicht.

Munter wie ein Fisch im Wasser...                                                 Munter wie ein Fisch im Wasser... 

Ein Artikel aus der Ärztefachzeitschrift ORTHOdoc von Christiane M. Schröder

Unsere hoch zivilisierte und technisierte Welt fordert ihren Tribut. Hektik, Lärm und Dauerstress führten dazu, dass trotz der hervorragenden medizinischen Möglichkeiten die Menschen immer kränker werden. Unter dem Oberbegriff Zivilisationskrankheiten tummeln sich Herz- und Kreislaufprobleme, Magenbeschwerden, Rückenschmerzen, Bandscheibenvorfall und sonstige Beschwerden von Kopfschmerzen bis zu Sodbrennen, von Rheuma bis Schlafstörungen. Zu viel Sitzen, zu wenig Bewegung, zu viel Hektik, zu wenig Entspannung, zu viel hastig herunter geschlungenes Fast Food und zu wenig Muße und Genuss bei Tisch sind dafür verantwortlich.
Diese Botschaft hat fast jeder schon einmal vernommen, den Lebensstil entsprechend zu ändern ist aber fast unmöglich. Wer bringt nach einem Zehn-Stunden-Tag noch die Kraft auf, wenigstens eine halbe Stunde in der freien Natur zu gehen. Auch die Kraftrunde im Fitnessstudio wird der Müdigkeit geopfert.

Und kaum einer ist in der Lage, sich vor dem Schlafengehen noch fünfzehn Minuten aktiv mit Yoga oder anderen Übungen zu entspannen. Nicht einmal nur hinsetzen und abschalten gelingt in vielen Fällen.
Kaum ist der Fernseher aus, machen sich die Gedanken an den vergangenen und den kommenden Tag selbstständig. Die natürlichen Entspannungsmöglichkeiten sind völlig aus der Balance geraten. Yoga, Tai Chi, ChiGong und autogenes Training wären ideal, um über innere Ruhe gesünder zu werden.
Wäre, der Konjunktiv II, vom dem die Sprachlehre sagt, dass bei seiner Verwendung in der Aussage erhebliche Zweifel bestehen und die Ungewissheit sich sprachlich verdeutlicht. Die Bequemlichkeit steht zwischen aktiver, gesundheitsfördernder Entspannung und der tatsächlichen Ausführung. Nur fünfzehn bis zwanzig Minuten täglich sind notwendig, aber wir bringen sie nicht auf.

Entspannung per Knopfdruck

... das ist der Traum für die meisten Gestressten. Einfach auf einen Knopf drücken und den Rest erledigt in unserer hochtechnisierten Zeit eine Machine Jetzt scheint es soweit zu sein. Nicht nur perfekte Entspannungstechniken kommen aus Fernost, sondern jetzt auch die Entspannung auf Knopfdruck Dr. Shizuo Inoue, der Vorsitzende der Japan Oxygen Health Association (Japanische Gesellschaft für Sauerstoff und Gesundheit) hat über viele Jahrzehnte die Verbindung zwischen dem Sauerstoffgehalt im Körper und seiner Auswirkung auf die Gesundheit erforscht. Wer sich mit Sauerstoff beschäftigt, ist immer sehr nahe an der Natur. Dr. Inoue beobachtete eines Tages bei einem Spaziergang im Park Fische in einem Teich. Dabei fiel ihm die ständige fließende Bewegung des ganzen Fischkörpers vom Kopf bis zur Schwanzflosse auf. Manche Dinge sind so einfach, dass man sich fragt, warum sie nicht schon lange jemand erfunden hat. Dr. Inoue überlegte, ob das Geheimnis der offensichtlichen Vitalität dieser Tiere in diesen scheinbar mühelosen Bewegungen zu suchen ist. Wie könnte man diese schlängelnde Bewegung, die den ganzen Körper offenbar optimal mit minimalem Kraftaufwand maximal mit Sauerstoff und Lebensenergie versorgt, in eine Technik umsetzen. Das Ergebnis der intensiven Naturbeobachtung und die Umsetzung der Prinzipien ist die original Chi-Machine. Man legt sich flach auf den Boden und die Fesseln in die dafür vorgesehenen Mulden. Dann wird die Zeituhr eingestellt, bis zu maximal 15 Minuten, und schon beginnt eine ganzheitlich und vollkommen belastungsfreie rhythmische Schwingbewegung des Körpers, wie beim Fisch im Wasser. Die Technologie ist zwar einfach, aber dennoch sehr wirkungsvoll. Sie basiert auf der Optimierung von Höhe, Schwingfrequenz, Schwingweite, Schwingwinkel und Kreisbewegung. Die speziell auf den Körper abgestimmten Bewegungen bringen fast unmittelbare Entspannung und Wohlbefinden.
Die Wirkung dieser Bewegungen besteht aus einer nahezu einzigartigen Kombination aus Entspannung und Vitalisierung. Die Wirkung der Machine ist unmittelbar erkennbar durch ein Kribbeln, das sich im ganzen Körper ausbreitet, den Chi-Stoß.

nach oben

Das Prinzip des Chi

Wer sich schon einmal mit TCM, der Traditionellen Chinesischen Medizin, befasst hat, kennt den Begriff Chi. Bereits im 5. Jahrhundert v. Chr. hat Huang-di, der Gelbe Kaiser, Abhandlungen über die Innere Medizin verfasst, das Neijing. Darin wird die Stellung des Menschen innerhalb der Natur und innerhalb der Gesellschaft erläutert. Die Erklärung für Chi lautet: Was lebt hat Chi, was kein Chi hat stirbt, Leben ist Chi. Für das Wort selbst gibt es keine direkte Übersetzung. Im übertragenen Sinne ist es die Lebenskraft, das Gleichgewicht zwischen Körper und Seele. Man spürt die Lebenskraft, solange sich keine Blockaden aufgebaut haben. Trauer, Zorn, Stress, Kälte, Nässe, Wind oder Hitze hindern das Chi am freien Fließen. Geschieht dies über einen längeren Zeitraum, wird der Mensch krank. Dieses Prinzip wird seit einigen Jahren auch in der modernen westlichen Medizin neu belebt und zwar durch die Psychoneuroimmunologie, kurz PNI genannt. Die original Chi-Machine wurde so konzipiert, dass der Körper in fein abgestimmte Schwingungen versetzt wird, die an den Füßen beginnen und sich über die Bewegung der Wirbelsäule durch den gesamten Körper bis zum Kopf fortsetzen. Auch die inneren Organe werden bewegt und in Schwung gebracht. Diese sanften Bewegungen setzen das Chi, die Lebenskraft in Schwingung. So lösen sich Blockaden, Verspannungen und Stress. Der Körper bewegt sich wie ein Fisch im Wasser, was ein unmittelbares Wohlgefühl auslöst. Ähnlich wie beim Bauchtanz oder bei der indischen Kundalini-Meditation kann über die Bewegung neue Lebenskraft entstehen.

nach oben

Training für Faulenzer

Während man entspannt am Boden liegt, bewegt die original Chi-Machine den Körper in sanften Bewegungen hin und her. Die Muskulatur wird angeregt, Sehnen und Bänder trainiert. Wer keine Kondition hat und gleich mit dem 15 Minuten Programm einsteigt, kann ins Schwitzen kommen oder sogar leichten Muskelkater verspüren.
Ganz interessant ist auch die Beobachtung, dass sich sogar übernervöse Menschen entspannen können. Eine Testende zierte sich, die Machine zu benutzen, .."weil ich schon alles probiert habe, von Autogenem Training bis zu Meditationsversuchen. Ich wurde nur noch nervöser. Das Stillsitzen machte mich verrückt und die Gedanken rasten nur so durch meinen Kopf". Es kostete einige Mühe, sie davon zu überzeugen, wenigstens einen Versuch zu unternehmen. Zwei Minuten, nur zwei Minuten hinlegen und die Machine arbeiten lassen. Und wenn es ihr nicht gefiel, könne sie ja jederzeit einfach "aussteigen". Als die zwei Minuten um waren, kam erst keine Reaktion und dann stellte sie die Uhr auf fünfzehn Minuten ein. Sie war vollkommen verblüfft, erholt und fühlte sich wie nach acht Stunden entspannten Schlafs. Diese Entspannungswirkung wird aber nicht nur durch das sanfte Hin- und Herschwingen des Körpers erreicht. Die Atmung wird automatisch ruhiger und tiefer. Das wiederum erhöht die Sauerstoffsättigung im Blut (deshalb sollte man möglichst immer bei offenem Fenster "trainieren"). Weil der Puls sich nicht wesentlich erhöht, atmet der Körper im gesundheitsfördernden aeroben Bereich, was gleichzeitig auch der für die Fettverbrennung optimale Bereich ist. Heidi F. kaufte sich das Chi-Gerät besonders wegen ihrer Probleme mit der Wirbelsäule. Sie leidet seit vielen Jahren an Beschwerden mit der Lendenwirbelsäule. Nach diversen Operationen sind seit einem knappen Jahr die unteren Wirbel versteift. Sie gilt als chronische Schmerzpatientin. Bei Freunden sah sie zum erstenmal die Chi-Machine und ließ sich überreden, ihre Wirkung auszuprobieren. Nach fünfzehn Minuten wollte sie aufstehen, was sehr schwer ging und für weitere zehn Minuten konnte sie sich so gut wie gar nicht bewegen. Der erste Gedanke war, dass das wohl die nächste Operation bedeuten würde und war schon darauf gefasst, dass der Krankenwagen sie gleich abholen müsste. Doch dann verspürte sie ein nahezu schwebendes Gefühl im Rückenbereich, die Schmerzen waren wesentlich leichter geworden. Sie war richtig unternehmungslustig.
Natürlich brachte das Gerät keine Wunderheilung, das hatte sie auch gar nicht erwartet. Auch die Schmerzen kamen und kommen wieder. Aber nach jeder Anwendung fühlt sich Heidi F. frischer und erholter. Quasi als Nebeneffekt hat sich ihre Haut gestrafft, selbst die ausgeprägte Cellulite an den Oberschenkeln scheint auf die sanften Bewegungen zu reagieren. Das Hautbild ist frischer. So wie Zähneputzen gehört die original Chi-Machine jetzt zum Tagesablauf von Heidi F. Jeden Morgen und Abend gönnt sie sich 15 Minuten Entspannung pur.

Magazin für Erkrankungen der Bewegungsorgane ORTHODOC 03/2001        Bei der Anwendung der Original Chi-Machine werden die inneren Organe und Gelenke sanft durchgeschüttelt und bewegt. Im Gegensatz zum Laufen oder Trampolinspringen, wobei die inneren Organe stoßartig zusammengedrückt werden, werden diese bei der Anwendung der Original Chi-Machine nicht unter Druck gesetzt sondern sanft und angenehm gelockert. Ein Beispiel für die positiven Effekte dieser sanften Organmassage ist die Anregung des Darms, was sich bei Darmträgheit äußerst positiv auswirkt. Die Peristaltik des Darms lebt ja von der Bewegung. Durch die seitliche Bewegung im Liegen erhalten wir eine schwerelose Massage. Die Quellkörper unserer Bandscheiben können sich wieder optimal mit Wasser versorgen. Die Wirbelsäule richtet sich aus und wir kommen auch innerlich ins Gleichgewicht.

nach oben

 

Centrum für ganzheitliche Diagnostik                                                      Bei der Anwendung der Original Chi-Machine werden die inneren Organe und Gelenke sanft durchgeschüttelt und bewegt. Im Gegensatz zum Laufen oder Trampolinspringen, wobei die inneren Organe stoßartig zusammengedrückt werden, werden diese bei der Anwendung der Original Chi-Machine nicht unter Druck gesetzt sondern sanft und angenehm gelockert. Ein Beispiel für die positiven Effekte dieser sanften Organmassage ist die Anregung des Darms, was sich bei Darmträgheit äußerst positiv auswirkt. Die Peristaltik des Darms lebt ja von der Bewegung. Durch die seitliche Bewegung im Liegen erhalten wir eine schwerelose Massage. Die Quellkörper unserer Bandscheiben können sich wieder optimal mit Wasser versorgen. Die Wirbelsäule richtet sich aus und wir kommen auch innerlich ins Gleichgewicht.
Peter Rohsmann, Arzt
Sophienstr. 1
80333 München


Nehmen Sie sich Zeit, diese Zeilen zu lesen, es lohnt sich!

Vorstellung der Original Chi-Machine von Sun Ancon

Was ist die Original Chi-Machine?
Chi heißt "Lebensenergie". Laut der 4000-Jahre alten Lehre der Chinesischen Medizin fließt diese Energie in bestimmten Bahnen - den Meridianen - durch den Körper und reguliert die Funktion seiner Organe.
Die Original Chi-Machine hilft den Gesundheitszustand und das Wohlbefinden zu verbessern.
In der Wirkung handelt es sich um eine Kombination aus Fitnesstraining und Entspannung, das also was man heute mit dem modernen Begriff "Wellness" bezeichnet.
Die Original Chi-Machine ist in Deutschland nicht als medizinisches Gerät zugelassen. Ihr Einsatz dient also mehr der Krankheitsvorbeugung und weniger der Behandlung von Krankheiten. Die Wirkung der Original Chi-Machine darf jedoch nicht unterschätzt werden, auch wenn dieses Gerät sehr simpel anmutet. Hinter diesem Gerät stecken immerhin 38 Jahre Forschung. Ein Beweis ihres Erfolgs spiegelt sich in den Verkaufszahlen, von über einer Million verkaufter Geräte innerhalb der letzten 8 Jahre, wieder.

Wie wirkt die Original Chi-Machine?

1) Die Wirkung auf den Kreislauf durch Sauerstoffaufnahme:
Während der Anwendung erhöht sich die Durchblutung der Gewebe auf das 2,5-fache. Der Rückstrom des venösen Blutes und der Lymphe wird angeregt. Dies ist wichtig für Menschen, die auf Grund einer Bindegewebsschwäche zu Krampfadern oder Orangenhaut neigen. Die Atmung verlangsamt und vertieft sich merklich, gleichzeitig steigt messbar der Sauerstoffspiegel an. Bei regelmäßiger Anwendung entwickeln die Zellen wieder die Sauerstoffgier eines jugendlichen Körpers. Der Alterungsprozess wird gestoppt.

2) Tiefenentspannung und Anregung:
Stress und Bewegungsmangel bestimmen heute unseren Alltag. Die innerliche Anspannung, die dadurch entsteht, kann nicht abgeführt werden. Kaum einer nimmt sich Zeit für autogenes Training, Meditation oder Yoga. Dauernde Anspannung führt jedoch zu Schlafstörung, innerer Unruhe und Erschöpfung. Bei der Anwendung der Original Chi-Machine tritt in kürzester Zeit ein sehr tiefer Entspannungszustand ein, vergleichbar dem Effekt des autogenen Trainings. Wenn das Nervensystem hingegen unterstimuliert ist, wird durch die Anwendung eine angenehme Anregung erzielt. So berichten die Benutzer der Original Chi-Machine, dass sie bei morgendlicher Anwendung, gleich nach dem Aufstehen, die Bettschwere sofort loswerden und sich erfrischt fühlen. Und bei abendlicher Anwendung, vor dem Schlafengehen, wird die Tagesmühe aus den Knochen geschüttelt und der Schlaf gefördert.

3) Effekte auf die Muskulatur:
Der Effekt auf die Muskulatur ist mit einer sanften Massage vergleichbar. Bei regelmäßiger Anwendung entspannen sich verhärtete Muskelpartien wodurch Kopf- und Nackenschmerzen positiv beeinflusst werden können. Gleichzeitig wird über die Stimulation der Reflexbahnen eine Straffung der untrainierten/erschlafften Muskulatur, vor allem der Beine, bewirkt. Die Original Chi-Machine wirkt dabei als ideales Trainingsgerät. 5 Minuten Anwendung entsprechen einem Fußmarsch von 2 Kilometern bei gleichzeitiger Schonung der Gelenke.

4) Die Wirkung auf Gelenke und innere Organe:
Bei der Anwendung der Original Chi-Machine werden die inneren Organe und Gelenke sanft durchgeschüttelt und bewegt. Im Gegensatz zum Laufen oder Trampolinspringen, wobei die inneren Organe stoßartig zusammengedrückt werden, werden diese bei der Anwendung der Original Chi-Machine nicht unter Druck gesetzt sondern sanft und angenehm gelockert. Ein Beispiel für die positiven Effekte dieser sanften Organmassage ist die Anregung des Darms, was sich bei Darmträgheit äußerst positiv auswirkt. Die Peristaltik des Darms lebt ja von der Bewegung. Durch die seitliche Bewegung im Liegen erhalten wir eine schwerelose Massage. Die Quellkörper unserer Bandscheiben können sich wieder optimal mit Wasser versorgen. Die Wirbelsäule richtet sich aus und wir kommen auch innerlich ins Gleichgewicht.

5) Energiefreisetzung:
Die Original Chi-Machine wird ihrem Namen spürbar gerecht wenn sich das Gerät abschaltet. Eine explosionsartig freigesetzte Energiewelle durchpulst unsere Meridiane. Meister in Chi Gong oder Tai Chi kennen dieses Gefühl nach langem Training. Da die Meridiane die Funktion unserer Organe steuern, wirkt sich diese Energiedurchflutung bei regelmäßiger Anwendung besonders gesundheitsfördernd aus. Eventuelle Blockaden können gelöst werden und geschwächte Organfunktionen werden gekräftigt. Dieser Effekt lässt sich besonders schön durch das Ausmessen des Energiezustands der Meridiane mit dem PROGNOS Gerät zeigen.

Für wen ist die Original Chi-Machine geeignet?

Zur Zielgruppe gehört jeder, der auf Grund von Zeitmangel, körperlichen Einschränkung oder Krankheit keinen regelmäßigen Sport betreibt. Sind wir mal ehrlich, haben wir uns nicht alle immer wieder vorgenommen, regelmäßig Sport zu treiben oder autogenes Training oder ähnliches zu erlernen? Und sind wir nicht immer wieder nach ein paar Anläufen in unseren alten Trott und unsere Passivität zurückgefallen? Manche von uns scheuen sich wegen ihres Gewichts in Fitnessstudios oder Parks Sport zu treiben; anderen fehlt einfach die Zeit sich umzuziehen, in den Verein oder das Fitnessstudio zu fahren, zu trainieren, sich zu duschen, etc. Je phlegmatischer wir dann werden, desto mehr sinkt unser Sauerstoffspiegel ab, wir verschlacken und werden immer lustloser.
Mit der Original Chi-Machine können Sie, in Ihrer gewohnten Umgebung, zu jeder Zeit und ohne sich extra umzuziehen ein besonders effektives aerobes Training betreiben. Eine Anwendungszeit von 5 Minuten - die am Anfang NICHT überschritten werden soll - , entspricht im Bezug auf alle Effekte einem Fußmarsch von 2 Kilometern. Ob es draußen regnet oder schneit, nichts hält Sie von Ihrem Sport zurück. Ihre ganze Familie kann mit der Original Chi-Machine stressfrei trainieren.
Die Original Chi-Machine ist eigentlich eine ZeitMachine. Wie können Sie sonst in 5 Minuten den Effekt eines halbstündigen Spaziergangs, eines etwa genauso langen autogenen Trainings und einer Entspannungsmassage erreichen? Und dabei kommen Sie nicht mal ins Schwitzen.
Trotzdem sollten Sie vor und nach jeder Anwendung ein großes Glas Wasser zu sich nehmen, da über die verstärkte Durchblutung und den angeregten Lymphstrom eine Stoffwechselentgiftung erzielt wird.

Wann darf die Original Chi-Machine nicht angewendet werden?

Abzuraten ist die Anwendung bei Herzschrittmacher-Patienten, bei Schwangeren und bei frischen Verletzungen und Knochenbrüchen. Bei einem Wirbelsäulenleiden sollte ein erfahrener Arzt befragt werden.

Wieviel kostet die Original Chi-Machine?

Der finanzielle Aufwand für dieses Gerät ist in Anbetracht seiner umfangreichen Effekte gering. Für 765,- € bekommen Sie ein Gerät, das Sie weit länger als die angegebene Garantiezeit von 2 Jahren nützen können. Vergleichen Sie diese Investition in Ihre Gesundheit doch einmal mit den Kosten für ein Mountainbike oder einem 2-jährigen Vertrag bei einem Fitnessstudio.